Aktuelle Projekte

WhatsApp Business API – Die professionelle Kommunikationslösung für Unternehmen

Written by Felix Heß Juni 17, 2019 0 comment

Was ist WhatsApp Business?

Was sind die Unterschiede zum „normalen“ WhatsApp? Für wen lohnt sich WhatsApp Business? Wie wird es verwendet? Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Diese  und weitere Fragen werden uns am häufigsten gestellt, wenn es um das Thema WhatsApp Business geht.

Bevor wir diese Fragen beantworten, muss zunächst klargestellt werden, dass es zwei Businessprogramme von WhatsApp gibt. Es wird unterschieden zwischen der App fürs Handy namens WhatsApp Business, die nur bedingt zur unternehmerischen Nutzung geeignet ist und der WhatsApp Business API. Letzteres ist eine Desktop-Software, bietet unheimlich viele Möglichkeiten in der Verwendung und wird zumeist gemeint, wenn von WhatsApp Business die Rede ist.

Daher bezieht sich dieser Artikel rein auf die WhatsApp Business API.

Namhafte Nutzer der Business API sind Vodafone, Sixt, Liebherr, OTTO und die Sparkassen-Finanzgruppe, um nur einige zu nennen.

Doch der Reihe nach. Warum hat WhatsApp die Businessvarianten überhaupt ins Leben gerufen? Messenger wie WhatsApp zählen zu den weltweit meistgenutzten Apps. Durch die Globalisierung und das hohe Bestellvolumen über das Internet sind Firmen austauschbar geworden. Es ist häufig nicht mehr das Produkt, das kaufentscheidend ist, sondern der Preis und der Kundenservice des jeweiligen Anbieters.

Wie kann man sich für den Kunden attraktiv machen und ihm hinsichtlich des Kundenservices entgegenkommen? In dem man ihm in der App begegnet, in der er auch mit Freunden und Familien kommuniziert.

Diesen Bedarf hat WhatsApp erkannt und umgesetzt, für Europa sogar DSGVO-konform durch einen eigenen Serverstandort in Deutschland und doppelte Nachrichtenverschlüsselung.

 

Kann die WhatsApp Business API denn so viel mehr im Vergleich zum normalen WhatsApp?

Allerdings! Neben der DSGVO-Konformität, die beim normalen WhatsApp nicht gegeben ist, ist die Business-API ein sehr mächtiges Tool. Während der Kunde sein normales WhatsApp via Smartphone nutzt, sitzt am anderen Ende eine Software, ggf. sogar ein Chatbot und in erster Instanz häufig gar kein menschlicher Servicemitarbeiter. Chatbots können ohne weiteres in die Business API integriert werden und werden auch häufig verwendet. Sie begrüßen den Kunden, fragen Kundendaten ab und nehmen auch die Frage oder das Problem des Kunden entgegen. In diversen Fällen können Chatbots diese Anliegen bereits klären, andernfalls wird der Kunde an eine menschliche Servicekraft weitergeleitet. Da dem Mitarbeiter alle vom Chatbot abgefragten Infos vorliegen, muss der Kunde sein Problem nicht erneut schildern, sondern es kann direkt an die Problemlösung gehen.

Im Gegensatz zu Hotlines oder Live-Chats muss der Kunde jedoch nicht seine volle Aufmerksamkeit auf den Chat legen, sondern kann sein Handy zwischendurch problemlos wegstecken und später WhatsApp erneut öffnen. Auch der Service-Mitarbeiter kann durch diese asynchrone Kommunikation mehrere Kunden gleichzeitig betreuen, was bei einer Hotline nicht möglich ist. Hierdurch ergibt sich also auch zeitliches und finanzielles Einsparpotential im Kundenservice von Unternehmen.

Wie im normalen WhatsApp hat man auch in der Business API die Möglichkeit, Dokumente, Fotos und sonstige Dateien zu versenden. Der Kunde hat ein Problem mit der Rechnung oder einem gekauften Artikel? Er macht einfach ein Foto davon, sendet dieses mit einer kurzen Erklärung dazu per WhatsApp an den Kundenservice und der Vorfall kann direkt bearbeitet werden.

Die Nutzung der WhatsApp Business API muss sich jedoch nicht auf einen reinen Kundenservice beschränken, sondern ermöglicht zusätzlich die Versendung von Newslettern, Produktvorstellungen, Rabattaktionen oder anderen Informationen an den Kunden. Allerdings muss der Kunde diesen Aktionen ausdrücklich zustimmen, um ihn vor Spam-Nachrichten zu schützen, wie es beispielsweise im E-Mail-Verkehr häufig der Fall ist. Auch kann der Kunde diese Services jederzeit durch das Senden einer Stopp-Nachricht beenden. Stimmt er dem Erhalt von Newslettern zu, kann aber auch das Unternehmen davon ausgehen, dass der jeweilige Kunde tatsächlich an den Produkten interessiert ist und erreicht hohe Klick- und Öffnungsraten.

Was für Unternehmen weiterhin sehr interessant sein kann, ist die Auswertbarkeit der Nachrichten. Es kann also genau nachvollzogen werden, wie viele der vom Unternehmen versendeten Nachrichten zugestellt und gelesen wurden und wie viele Kunden beispielsweise auf die versendete Rabattaktion reagiert haben.

Kann man sich die WhatsApp Business API einfach runterladen und installieren? Nein, das geht leider nicht so einfach. Die Business API kann nur durch verifizierte WhatsApp-Partnerunternehmen installiert werden. Sollten Sie daran interessiert sein, kontaktieren Sie uns gerne.

Welche Möglichkeiten der Nutzung gibt es denn?

Neben dem reinen Kundenservice und Kundensupport, können, wie zuvor beschrieben, auch weitere Informationen an interessierte Kunden gesendet werden. Der Kreativität in der Nutzung ist allerdings kaum eine Grenze gesetzt. Allein durch Chatbots können Gewinnspiele ausgetragen werden, bei denen Kunden sich mit ihren persönlichen Daten anmelden und dadurch automatisch teilnehmen. Der Kunde hat somit eine Gewinnchance und das Unternehmen erfährt mehr über seine Kunden und kann sein Angebot so gezielter ausrichten. Häufig sind solche Gewinnspiele mit saisonalen Specials wie beispielsweise Oster-Specials, Sommeraktionen zum Thema Grillen oder Baden verknüpft. In diesen Specials kann der Kunde umfassende Informationen zum jeweiligen Thema einholen und sich zu nützlichen Produkten in diesem Bereich beraten lassen. Der gesamte Ablauf wird rein durch Chatbots gewährleistet, die für derartige Interaktionen konzipiert sind. So wird ein dauerhafter Mehrwert für das jeweilige Unternehmen generiert sowie die Kundenbindung erhöht, ohne dass Mitarbeiter für diese Tätigkeiten abgestellt werden müssen.

Haben Sie Interesse an dem Thema Chatbots und deren Integration in Messenger? Auch hier helfen wir Ihnen gerne weiter und bieten vollumfängliche Lösungen an. Sprechen Sie uns einfach über unser Kontaktformular an.

Die geschilderten Beispiele stammen allesamt aus unserem Kundenportfolio und sind so in Anwendung.

 

Die WhatsApp Business API revolutioniert das Marketing und den Kundenservice also in vielerlei Hinsicht und bringt viele Vorteile für Kunden als auch für Unternehmen. Die derzeit aufgerufenen Preise beschränken die Nutzung jedoch auf größere Unternehmen. Für diese ist die Nutzung der WhatsApp Business API jedoch branchenübergreifend häufig ratsam und profitabel, wie zuvor erläutert wurde.

Viele Unternehmen schrecken aufgrund der DSGVO noch von der Nutzung zurück. Die Tatsache, dass die WhatsApp Business API jedoch komplett DSGVO-konform ist, ist leider noch nicht überall präsent. Die eingangs angeführten, renommierten Firmen, die die WhatsApp Business API seit Monaten erfolgreich einsetzen, zeigen eindrucksvoll, welche Möglichkeiten diese Software für Firmen bietet und das ohne Probleme mit dem Datenschutz.

Treten Sie jetzt in Kontakt mit uns!

Über Möglichkeiten einer WhatsApp-Integration in Ihren Kundenservice, die Einbindung in ein existierendes CRM-System, die Implementierung von Chatbots und alle weiteren Vorgänge informiert die Memacon GmbH Sie gerne.






Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an legal@memacon.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung zustimmen