WARUM MESSENGER-KOMMUNIKATION?

Messenger-Kommunikation einsetzen
und dem Kunden gerecht werden

Primärer Kommunikations-Kanal

Messenger sind bereits jetzt der Kommunikationskanal Nr. 1 - vor Email, Social und Co.! Mit mehr als 2,4 Milliarden täglich aktiven Nutzern weltweit nimmt die Facebook-Gruppe mit ihren Messengern "Facebook Messenger" und "WhatsApp" bereits die vorherrschende Stellung im Kommunikationsmarkt ein. Und alleine in Deutschland nutzen derzeit rund 60 Mio. User die Kommunikationsmöglichkeit "WhatsApp" mehr als zwei Stunden pro Tag.

1:1 Kommunikation

Messenger-Kanäle heben die Möglichkeiten des Kundenservices auf eine komplett neue Ebene. Der Messenger ist asynchron und erlaubt sowohl den Endverbrauchern als auch den Unternehmen eine zeitversetzte Kommunikation, an der sich niemand stört. Nie wieder abgebrochene Live-Chats auf Webseiten oder endlose Telefongespräche mit Warteschleifen, die den Kunden frustrieren, sondern 1:1 Kommunikation auf Chat-Basis.

Messenger Kommunikation zwischen drei Personen

(Teil-) Automatisierte Kommunikation

Die Tatsache, dass Messenger-Kommunikation überwiegend schriftlich vollzogen wird, gibt Unternehmen und Marken die Möglichkeit, teil- oder auch vollautomatisierte Kommunikations-Systeme in ihren Kanal einzubinden. Durch regelmäßige Analysen können Themenfelder und Anforderung stetig angepasst werden. Dem Endverbraucher wird schneller geholfen und Unternehmen sowie Marken können einen erheblichen Kostenvorteil erzeugen.

Sprechen Sie uns an






Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an legal@memacon.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung zustimmen